Skip to main content

Mücken und Regen

Warum können Mücken im Regen trotzdem noch fliegen? Die Antwort ist ziemlich simpel:

Ein Regentropfen wiegt das Vielfache einer Mücke. Während eines Regengusses, wird die Mücke von dem Luftdruck, den ein fallender Tropfen vor sich herschiebt, einfach zur Seite gedrückt. Gefährlich werden könnte jedoch ein feiner Nieselregen. Bei größeren Insekten wie Fliegen und Schmetterlingen funktioniert dieses Prinzip nicht. Sie müssen sich bei Regen schnell um einen geeigneten Unterschlupf kümmern.